Nach zahlreichen im Fernsehen verfolgten Rennen sollte es dieses Jahr endlich wieder soweit sein: Das Rennen der gaskranken 2-Rad-Athleten im benachbarten Brünn findet statt, und die Speeddevils dürfen dabei  wie immer natürlich nicht fehlen.

Nach kleiner morgentlicher Stärkung mit Kaffee und Bier ging es bereits los.

Frei nach österreichischem Motto „Eini in de Lederhosn!“ machten sich die trachtige 4rer Gruppe bestehend aus Michi, Mario, Patzi und Bernhard auf den Weg zum Circuit de Brno.

Die stets stärker werdende Gänsehaut führte uns schließlich, fast schon blind, zum Stamm-Zeltplatz des Rennwochenendes.

Angestoßen mit ein paar Trockeneis-gekühlten Pivo’s (tschechisch für Bier 😛 ) war es an der Zeit  unsere Sehnsüchte nach gröllenden Motoren endlich zu stillen.

Durch den immer stärker werdenden Ellenbogen-Kurvenfahrstil und die neuen Highspeed-Kameras, die die schnellsten Männer der Welt gerade noch einfangen können,  wurde den tausenden Zuschauern wie immer heiße Action geboten.

Samstagabend wurden dann die Bäuche vollgeschlagen und etwas am Zeltplatz gefeiert.

In aller Hergottsfrüh machten wir  uns wieder auf den Weg um endlich das ersehnte Liverennen der MotoGP, natürlich auch der Moto3 und Moto2, zu sehen.

Wie erwartet waren alle drei Rennen ein absuluter Hammer… Nur Live is Live 😉

Bis nächstes Jahr…wir kommen wieder!!!

Dieser Artikel hat 1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar