Was machen, wenn es draußen kalt, nass, vielleicht sogar weiß ist….

Natürlich Skifahren :mrgreen:

Die Vorstellung, dass ein paar von uns je auf Skiern stehen, geschweige denn eine Piste hinunter fahren können, war für die eine oder andere Person einfach unvorstellbar.

Darum wurde im Zuge der Clubbesprechung ein Termin für die Speeddevils on Snow Challenge fixiert. 

Wie durch Zufall drang die Information zu uns durch, dass in geraumer Zeit der sogenannte Paudorfer Löwenkeller einen Skitag mit Reise, Liftkarte und Verpflegung nach Lackenhof organisierte. Natürlich wurden auch gleich ein paar Plätze telefonisch reserviert. Gesagt, getan….. 

Treffpunkt halb 7 in Paudorf, Anwesende: Ico, Rob, Michi E, Michi R., Nr. 16, Mario, Coco, Benny und unser Skirennfahrer 😉 Edin.

3/4 7, der 1. Schluck Jägermeister für ALLE auf nüchternen Magen.

Der große, vollbesetzte Bus fuhr pünktlich um 7:00 Uhr Richtung Skigebiet los. Im Bus, wie sollte es auch anders sein, floss bereits der Alkohol in rauen Mengen.

„Nüchtern“ in Lackenhof angekommen, ging es natürlich sofort mittels Sessellift Richtung erste Abfahrt. Wie die Speeddevils den Tag verbracht haben und ob auch alle überlebt haben, seht ihr in den folgenden Bildern :

 

Eines ist gewiss: es war sicher nicht das letzte Mal, dass die Speeddevils anstatt der üblichen 2 Räder, 1 Paar Bretter samt Stecken bzw. ein Snowboard unter den Füßen haben werden. Wir freuen uns aufs nächste Mal!

Dieser Artikel hat 2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar